Futterkiste-Dreieich
          Futterkiste-Dreieich

An gefrorenem Fleisch haben wir eine große Auswahl, den Rohfleischfütterung ist nicht so schwierig...

Produktübersicht zum Download bitte anklicken

Produktübersicht zum Download bitte anklicken
Frostfleisch+November+2015
Frostfleisch+November+2015.pdf
PDF-Dokument [7.1 KB]

Neu im Sortiment "Trockenbarf", für den Urlaub oder wenn's mal schnell gehen muss..... weitere Infos im Laden oder unter 06103 9883827  oder auch am Ende dieser Seite

Artgerechte Fütterung
Frostfleisch und Frostmenüs für Hunde
Das Futtermacher-Prinzip hat einen Namen: BARF – „Bones and raw food“ oder wie wir in Deutschland sagen „biologisch artgerechtes rohes Futter.“
Erstklassiges, sortenreines rohes Fleisch, Rind, Lamm, Pute/Hähnchen, Pferd, Lachs, Ente, Wild und Kaninchen.
100% sortenreines rohes Fleisch

Ganz nach dem Vorbild der Wölfe und Wildhunde, die sich schon immer nach den Regeln der Natur ernähren, stellen wir unser Hundefutter her. Wir setzen nach wie vor auf 100 % reines rohes Fleisch ohne künstliche Zusatzstoffe. Dabei sind Fleisch und Knochen immer sortenrein, das bedeutet, garantiert vom gleichen Tier. Somit können Sie ganz gezielt die richtige Wahl für allergiekranke Hunde treffen.

Unser Fleisch dient zum einen als Grundbaustein für eine von Ihnen zubereitete Mahlzeit – und ist zum anderen ein fester Bestandteil in unseren bereits vorbereiteten vollwertigen BARF-Menüs, die alle natürlichen Inhaltsstoffe für eine ausgewogene Ernährung enthalten.

FROSTFLEISCH FÜR HUNDE

Die Basis unserer Hundenahrung ist erstklassiges, sortenreines Fleisch bzw. sortenreiner Fisch – und dabei meinen wir 100 % Fleisch – nichts anderes. Sie wählen zwischen den Sorten Rind, Lamm, Pute/Hähnchen, Pferd, Lachs, Ente, Wild und Kaninchen. Dieses rohe, tiefgefrorene Fleisch (100 %) kann einzeln verfüttert werden und dient als Baustein für eine artgerechte Ernährung nach dem BARF-Prinzip.
Frostgemüse für Hunde

Wenn Sie das Menü für Ihren Vierbeiner selbst zusammenstellen wollen, liefern wir Ihnen eine hochwertige Gemüsemischung dazu, bestehend aus tiefgefrorenen Karotten, Äpfeln, Broccoli und Zucchini.

BARF-Menüs

Die tiefgefrorenen Menüs enthalten neben der Fleischsorte Ihrer Wahl wertvolle Gemüsesorten, Öle und Knochen oder Knorpel (Calciumträger). Das beste Futter für Ihre Vierbeiner ahmt mit seinen Inhaltsstoffen das Beutetier nach. Nichts Geringeres hat sich unser Lieferant zur Aufgabe gemacht und so sind Sie als Hundebesitzer und Futtermacher seit fast 30 Jahren natürlich überzeugte BARFER.

Sie erstellen für Ihre Vierbeiner fertige Menüs, die alle natürlichen Inhaltsstoffe für eine ausgewogene Ernährung enthalten. Neben dem sortenreinen Fleisch als Proteinträger sind Knochen oder Knorpel (Calciumträger) sowie Gemüse und Obst enthalten, die mit Leinöl angereichert werden. Dabei sind Fleisch und Knochen immer sortenrein, das bedeutet, garantiert vom gleichen Tier. Somit können Sie ganz gezielt die richtige Wahl für allergiekranke Hunde treffen.

Neu im Sortiment "Trockenbarf", für den Urlaub oder wenn's mal schnell gehen muss..... 

"Barfen" was heißt das eigentlich? Im Laufe meines Arbeitslebens habe ich schon viele Interpretationen gehört. Laut Wikipedia hat sich die Übersetzung im Laufe der Jahre gewandelt und direkt  übersetzt kommt der "Barf" ganz schlecht weg

Das englische Verb to barf bedeutet auf Deutsch " sich übergeben, kotzen". 

Dies nur am Rande und zur Belustigung :)

Zuerst stand Barf für "Born-Again Raw Feeders was soviel wie wiedergeborene Rohfütterer heißt. Eine Bezeichnung die auch den ideologischen Hintergrund dieser Bewegung hervorhebte. Dann übersetzte man den Begriff mit Bones and Raw Food, also:  Knochen und rohes Futter. Das ist meiner Meinung nach die beste Übersetzung. 

1993 wurde durch ein Buch des australischen Tierarztes Ian Billinghurst auch der  Begriff "Biologically appropriate raw food- Biologisch artgerechtes rohes Futter" benutzt. 

Also suchen Sie sich aus welchen Begriff sie benutzen möchten. 

Fest steht, das man beim "Barfen" roh füttert.

Deshalb stört es mich auch ganz besonders wenn ich Dosen mit dem Hinweis "Barf Spezialitäten" oder Ähnlichem sehe. Sorry, aber das ist reines Marketing,  da kostet die Dose gleich einiges mehr, ist aber nichts anderes wie eine normale Fleischdose, qualitativ entsprechend dem Inhalt, der verarbeitet wird. Mit Barfen hat das aber meiner Meinung nach nichts zu tun und dürfte nicht auf der Dose stehen. 

Aber was macht man,  wenn die schönsten Tage des Jahres anstehen, nicht jeder kann mit dem Gefrieschrank in Urlaub fahren. Da sind Dosen dann auch eine gute Alternative. 

Jetzt gibt es aber eine noch bessere Alternative, das Trockenbarf! Da hier die Inhaltstoffe nicht erhitzt werden,  sondern bei 60 Grad luftgetrocknet sind, finde ich,  man darf den Ausdruck "Barf" benutzen.  Eine Superalternative für Urlaub, Wochenend Trips, "OH - vergessen Fleisch aufzutauen Situationen" oder wo es sonst noch reinpasst. 

Auch als Leckerchen wird das Trockenbarf gerne benutzt, da die Akzeptanz super ist. 

 

Also jetzt steht uns "Barfen" nichts mehr im Weg, der Urlaub kann kommen.....

<< Neues Textfeld >>

Hier finden Sie uns

Futterkiste-Dreieich
Mittelstr. 14
63303 Dreieich

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 6103 64975 +49 6103 64975

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Beratung ist für uns kein Fremdwort....